Danke für Ihre Anmeldung zu unseren Newsletter!
Entschuldigung, es ist zu einem Fehler bei Ihrer Ameldung gekommen.
Beste Webseiten der Welt
css design awards nominne

Wie erstellt man den Schatteneffekt im Photoshop

Bevor wir mit diesem Tutorial beginnen, ist hier ein kleines Diagramm, das zeigt, wie Licht das Objekt beeinflussen kann. Im Bildbeispiel haben wir ein quadratisches Objekt in der Mitte und Licht, das von oben links kommt. Sie können bemerken, dass der Schatten auf die andere Seite übertragen wird, an einem Ort an dem Licht das Objekt beleuchtet.

Beachten Sie, dass der Schatten nicht mit Photoshop (Drop Shadow) gemacht wird, womit wir den Effekt bekommen dass das Objekts über die Oberfläche schwimmt. Hier wollen wir erreichen, dass das Objekt wie ein dreidimensionales Objekt aussieht, das in der Oberfläche steckt, oder aus der Oberfläche rausgeht.

lichtdiagramm

Schritt 1:

Wir beginnen das Tutorial, indem wir einen sanften linearen Übergang von dunkelgrau bis dunklen Graustufen zeichnen.
Da wir Licht von der oberen linken Ecke haben wollen, beachten Sie, dass der hellere Teil der Abstufung auch dort sein muss.

schatteneffekt erstellen - schritt 1

Schritt 2:

Wir tragen nun den Text ein. Wir verwenden eine sehr interessante Schrift namens Agentur FB, die durch eine scharfe und schwere Kante gekennzeichnet ist. Der Text sollte blau-grau sein (#c2c8d4, um präziser zu sein).

schatteneffekt erstellen - schritt 2

Schritt 3:

Klicken Sie nun Strg + Klick auf den Textlayer und erstellen Sie einen neuen Layer darüber. Im neuen Layer, während Sie noch den selektierten Eintrag halten, machen Sie eine lineare Abstufung mit der Farbe # 495a79 zum transparenten von rechts unten nach links. Mit anderen Worten, Sie verdunkeln den unteren rechten Teil, wie das Bild zeigt.

schatteneffekt erstellen - schritt 3

Schritt 4:

Setzen Sie schwarz als die Grundfarbe ein (Sie können dies tun, indem Sie den Buchstaben "D" auf Ihrer Tastatur gedrückt halten, der die Einstellungen in den Standardzustand zurückgibt)

Drücken Sie nun Strg + Klick auf den Textlayer und erstellen Sie einen neuen Layer unter dem Textlayer. Drücken Sie nun den Cursor auf der Tastatur mit dem Pfeil nach unten. Dann drücken Sie Alt + Backspace, um es in schwarz zu füllen. Dann noch einmal den unteren und rechten Cursor drücken und wieder in schwarz ausfüllen. Jedes Mal werden Sie sich 1px nach unten bewegen.

Sie sollten diese Prozedur etwa 30 mal wiederholen (es ist daher wichtig, Alt + Backspace statt Fill Tool zu verwenden).

Beachten Sie, dass Sie den selektierten Eintrag und nicht die Farbe verschieben, wenn Sie auf Ihren Cursor klicken. Dabei müssen Sie eine der Marquee Tools (Auswahlellipse) verwenden. Wenn Sie zu dem Scroll-Tool (V) wechseln, indem Sie den Pfeil nach unten rechts drücken, werden Sie nur die schwarze Farbe zusammen mit dem selektierten Eintrag bewegen und Sie werden immer wieder die gleichen Pixeln malen.

schatteneffekt erstellen - schritt 4

Schritt 5:

Sie sollten das bekommen. Jetzt deaktiviren und stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Schattenlayer sind. Gehen Sie zu Filter> Blur> Motion Blur und verwenden Sie einen Wert von -45 Grad und eine Distanz von 30px.

schatteneffekt erstellen - schritt 5

Schritt 6:

Legen Sie Ihren Schattenlayer auf Multiply und bei etwa 40% Opacity indem Sie Shift drückhalten, drücken Sie dann den Pfeil nach unten und dann den Pfeil nach rechts.

Dies verschiebt Ihr Objekt nach rechts und nach unten um 10px (Shift gibt dem Photoshop Hinweis, um für 10px anstelle von 1 zu bewegen 1). Jetzt können Sie feststellen, dass die verschwommenen Teile des Schattens auf der linken und oberen Seite des Objekts erscheinen.

Wenn dies geschieht, nehmen Sie einen kleinen schwachen Radiergummi (eraser) und wischen Sie sanft alles, was nicht schattig sein sollte (erinnern Sie sich an das Diagramm von Anfang an).

schatteneffekt erstellen - schritt 6

Schritt 7:

Jetzt machen Sie einen doppelten Schatten-Layer, indem Sie Shift gedrückt halten und die Cursors wieder nach unten und nach rechst schieben. Dann benutzen Sie den Motion Blur Filter wieder in einem 50px Abstand und setzen Sie den Layer auf Multiply und Opacity auf 20%. Wir tun dies, um eine bessere Spur dem Schatten zu geben.

schatteneffekt erstellen - schritt 7

Schritt 8:

Jetzt erstellen Sie einen neuen Layer und legen Sie ihn oberhalb aller, halten Sie Strg gedrückt und klicken Sie auf den Haupttextlayer, um seine Pixel zu markieren und dann wieder auf den neuen Layer und füllen Sie den selektierten Eintrag mit weiß. Bleiben sie immer noch bei dem selektierten Eintrag. Drücken Sie den Pfeil nach unten und nach rechts, um sich für 1 px weiter zu bewegen und drücken Sie Delete (Löschen).

Legen Sie diesen Layer mit einer dünnen weißen Linie auf 80% Opacity.

schatteneffekt erstellen - schritt 8

Schritt 9:

Sie können sehen, dass eine dünne weiße Linie in irgendeiner Weise den Platz betont, wo Licht den Text schlägt und den Eindruck erweckt, dass der Text noch dreidimensionaler ist.

schatteneffekt erstellen - schritt 9

Schritt 10:

Das nächste, was wir machen wollen, sind ein paar Strahlen von natürlichem Licht. Erstellen Sie einen neuen Layer, der oberhalb der anderen ist, und zeichnen Sie 4 bis 5 weißen Rechtecken ungefähr wie diese auf dem Bild (dh sie werden immer dicker).

schatteneffekt erstellen - schritt 10

Schritt 11:

Drücken Sie nun Strg + T, um die Rechtecke zu verwandeln, zu drehen und zu vergrößern. Natürlich, wenn Sie fertig seien, würden Sie Enter drücken, aber machen Sie das diesmal noch nicht. Stattdessen klicken Sie mit der rechten Maustaste und öffnen Sie ein Hilfsmenü mit zusätzlichen Arten von Transformationen, die Sie verwenden können. Wählen Sie Perspektive.

Der Grund, warum wir das alles in einem Schritt tun, ist den selektierten Eintrag nicht zu verlieren. Nehmen Sie die beiden oberen linken Punkte und bringen sie näher zusammen, so dass es scheint, dass Licht aus einer Quelle kommt und sich ausbreitet.

schatteneffekt erstellen - schritt 11

Schritt 12:

Hier haben wir unseren 4 „Lichtquellen“. Legen Sie nun den Layer auf Overlay und 20% Opacity und gehen Sie dann zu Filter> Blur> Gaussian Blur und stellen Sie blur radius auf 6px ein.

schatteneffekt erstellen - schritt 12

Schritt 13:

Sie sollten nun so etwas bekommen.

schatteneffekt erstellen - schritt 13

Schritt 14:

Da diese dünnen Linien vorgesehen sind, um Licht zu sein, wäre es logisch, dass unser Layer mit hervorgehobenes Licht nur dort angezeigt wird, wo das Licht scheint, nicht wahr? Drücken Sie daher Strg + Klick auf dem Lichtlayer und klicken Sie dann auf den Layer mit hervorgehobenem Licht von vorher. Danach, während Sie immer noch den selektierten Eintrag gedrückt halten, drücken Sie die Taste Add Layer Mask (am unteren Rand der Layer-Palette, rechts neben dem Symbol mit dem Buchstaben "f"). Solcherweise wird eine Maske gemacht, die nur den Layer mit hervorgehobenem Licht anzeigen wird und zwar an Orten, wo das Licht erscheint.

schatteneffekt erstellen - schritt 14

Schritt 15:

Sie könnten sich hier aufhalten. Jetzt sieht es schon gut aus, aber wir werden diesen Effekt beenden, indem wir warmes Licht hinfügen.

schatteneffekt erstellen - schritt 15

Schritt 16:

Zunächst einmal einen neuen Layer direkt über dem Hintergrund machen und ihn mit einer rosigen Farbe malen (#9d506c).

schatteneffekt erstellen - schritt 16

Schritt 17:

Als Mischergebnis dieser zwei Farben werden wir die gelbe Farbe bekommen die mehr ausgeprägt wird und nicht besonders kenntlich sein wird.

schatteneffekt erstellen - schritt 17

Schritt 18:

Jetzt machen wir einen Layer genau über den Layer mit rosa Farbe. Wir werden ihn komplett in weiß malen und dann zu Filter> Render> Lichteffekte gehen. Wir verwenden die Lichteffekte nicht zu viel, aber sie besitzen ein sehr interessantes Tool namens Two Oclock Spotlight. Sie können dazu kommen, indem Sie Style oben auswählen und in Optionen suchen. Sie können das praktisch als Grundlage nutzen, aber zur Zeit hilft es uns, die Ellipse zu verlängern (das Zentrum des Lichts hat sich ein wenig entfernt).

schatteneffekt erstellen - schritt 18

Schritt 19:

Legen wir jetzt einen Lichtlayer auf Overlay und Sie bekommen so etwas wie auf dem Bild unten. Duplizieren Sie den Layer, verschieben Sie ihn über alle Layers und legen Sie ihn auf 40% Opacity. Damit wird sichergestellt, dass nicht nur der Hintergrund sondern auch unser warmes Licht mit dem Text in Berührung kommt.

schatteneffekt erstellen - schritt 19

Schlussfolgerung:

Am Ende, duplizieren wir den Lichtlayer noch einmal und legen wir ihn auf 65% Opacity. Klicken wir dann erneut auf die Taste Add Layer Mask in der Layer-Palette und zeichnen wir eine schwarz-weiße lineare Gradierung von der linken oberen bis zur rechten unteren Ecke. Auf diese Weise wird der Layer immer blasser indem er sich nach rechts in die untere Ecke bewegt.

schatteneffekt erstellen - endschritt