6 Gründe warum Ihre Website Ihre oberste Marketingpriorität ist


6 Gründe warum Ihre Website Ihre oberste Marketingpriorität ist

Wenn Sie unserem Blog folgen, wissen Sie, dass wir immer über die Bedeutung einer hochwertigen Webseite, eines reaktionsschnellen Designs, von Web-Apps mit UX/UI-Funktionen, optimierten Seiten usw. sprechen. Im Jahr 2020 verpassen Unternehmen, die die digitale Welt noch nicht erkundet haben, ganz viel. Es ist einfach so.

Glücklicherweise ist sich eine große Anzahl von Unternehmen dessen voll bewusst und hat bereits begonnen, ihre Geschäftsstrategie an den digitalen Wandel und alle Anforderungen anzupassen. Es gibt jedoch viele, die das Potenzial des digitalen Marketings noch nicht voll ausschöpfen. Eines dieser Dinge ist der Kern ihrer Online-Präsenz – ihre Webseite.

Daher werden wir alle Marketingmöglichkeiten prüfen, die eine hochqualitätive Website bieten kann, sowie wo einzelne Eigentümer Fehler machen, wenn sie ihre Website zum Zweck des Verkaufs ihrer Produkte oder Dienstleistungen nutzen.

Website-Branding

Jeder Websitebesitzer oder Marketingexperte wird Ihnen sagen, dass Sie Ihr Unternehmen heute nicht richtig brandmarken können, wenn Sie keine starke Online-Präsenz haben.

Wir sollten auch berücksichtigen, dass Menschen nicht mehr nur Produkte kaufen, sondern Erfahrung. Sie möchten Teil der Geschichte Ihrer Marke und der Darstellung Ihrer Produkte sein. Hat Ihr Geschäft mit Luxus zu tun? Ein Abenteuer? Action oder aktiver Lebensstil?

Egal wie Ihre Antwort lautet, kann das Branding Ihres Produkts am besten auf Ihrer Website dargestellt werden.

Alles, von Fotos, Videos, schriftlichen Inhalten bis hin zu Typografie, kann an die Erzählung Ihrer Marke angepasst werden. Unabhängig davon, wie viele Werbekanäle Sie verwenden, können Sie diese nicht vollständig an Ihre Marke und Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie haben diese Option nur auf Ihrer Webseite.

Die Website als Grundlage Ihrer Markenstrategie bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Anerkennung – Eine stilvolle und einzigartige Webseite wird die Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden auf sich ziehen. Die Menschen können das Unternehmen hinter dem Produkt (in digitaler Form) sehen. Wenn die Webseite gemäß Ihrer Marke erstellt wird, verstehen die Besucher Ihre Vision, Mission und Geschichte.
  • Höherer Geschäftswert – Mit Branding können Sie eine starke Marktpräsenz aufbauen, die neue Kunden und Projekte anzieht. Neben Kunden werden Sie auch andere Unternehmen und Investoren leichter bemerken.
  • Vertrauen – Sie kennen wahrscheinlich das Szenario, dass Sie beim Betrachten des Logos eines Produkts sofort erkennen, dass es von hoher Qualität ist. Eine angemessene Markenstrategie auf Ihrer Website sowie exzellente Dienstleistungen/Produkte/Kundenzufriedenheit machen Ihr Geschäftslogo zu einem Synonym für Erfolg.
  • Mehr Kunden – das ist mehr oder weniger logisch. Wenn Sie für Ihre Marke werben, werden immer mehr Menschen fasziniert sein, mehr darüber zu erfahren, und eine hochwertige Website und Marketingstrategie werden Ihnen sehr helfen.
  • Bessere Werbeergebnisse – gutes Marketing und gutes Branding gehen Hand in Hand. Ohne ein gutes Branding kann Ihr Marketingplan daher nutzlos sein, während eine großartige Marke ohne eine angemessene Marketingstrategie unbemerkt bleiben kann.

Branding ist im Allgemeinen das prägnanteste und leistungsstärkste auf Ihrer Webseite. Instagram und Facebook sind großartige Plattformen, auf denen Sie die Bekanntheit Ihrer Marke steigern können. Auf diesen Plattformen haben Sie jedoch nie die Freiheit, die Sie mit Ihrer Website haben. Wenn Sie Ihr Marketing verbessern möchten, sollte Ihre Website daher die erste Anlaufstelle sein.

Kernpunkt Ihres digitalen Ökosystems

Ihre Website ist Ihre Haupteinnahmequelle in der digitalen Welt. Unabhängig davon, ob Sie in Social Media Marketing investieren (was Sie auf jeden Fall tun sollten) oder den größten Teil Ihres Umsatzes durch E-Mail-Marketing oder Video-Sharing erzielen möchten, wird Ihre Webseite immer die Grundlage Ihrer Online-Präsenz sein, und so sollten Sie sie darstellen.

Wenn Sie jemals mit einer digitalen Agentur zusammengearbeitet haben, wissen Sie, dass Ihre Webseite als erstes analysiert wird. Ist die Website optimiert? Stimmen alle Merkmale mit der Branche und der Konkurrenz überein? Welche Bereiche oder Inhalte können genutzt werden, um noch mehr Kunden anzulocken?

Ihre Website ist die Grundlage Ihrer digitalen Strategie. Daher sollten Sie sich immer darauf konzentrieren, durch verschiedene Inhalte, Newsletter, Videoinhalte… Besucher auf sie zu locken.

Der Sinn von SEO ist es, Ihre Website für Ihre Zielgruppe sichtbarer zu machen, was an sich schon viel darüber aussagt, wie wichtig es ist, sich in jeder Hinsicht auf die Website zu konzentrieren.

Andererseits möchten Sie, dass Ihre Website ein digitales Ökosystem innerhalb eines digitalen Ökosystems wird. Dies bedeutet, dass Benutzer der Website keine andere Erfahrung in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Facebook-Seite, schöne Bilder von Instagram oder detaillierte Produktbeschreibungen von Amazon haben sollten.

Ihre Website sollte besser sein und jedem, der sie besucht, eine einfachere Erfahrung bieten.

Design, Funktionalität, Inhalt

Wie bereits erwähnt, ist Ihre Website ein Beweis für die Mission und Vision Ihrer Marke und zieht zusammen mit anderen Marketingkanälen Benutzer an, was Sie zu bieten haben.

Internetnutzer sind heute viel anspruchsvoller als vor einem Jahrzehnt. Sie müssen nicht nur ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen und behalten, sondern sie auch in die Lage versetzen, sich auf die richtige Weise mit Ihren Diensten, Produkten oder Inhalten zu verbinden und Dienstleistungen/ Produkte bestmöglich bei Ihnen zu erwerben.

Um eine umfassende Website zu haben, müssen Sie diese als langfristige Marketingpriorität behandeln.

Daher sollten Inhalt, Design, Merkmale und Funktionen der Webseite die Grundlage Ihrer Marketingstrategie sein.

Ein Problem, das viele Unternehmen möglicherweise übersehen, ist die Bedeutung einer ordnungsgemäßen Führung einer Website, die später dazu führt, dass viele Marketingmöglichkeiten verpasst werden. Anstelle einer Website wenden sie sich anderen Strategien zu, die erfolgreich sein können, aber auf lange Sicht nicht.

Bildschirm Website-Design

Website-Konzept, das an gesundes Essen gewidmet ist. Design by PopArt Studio.

Diejenigen, die ständig an Inhalten, Markenidentität und Marketing der Website arbeiten, werden immer eine starke Online-Präsenz haben.

Stellen Sie sich das so vor: Erstellen Sie eine Website so, als würde jeder, der sie besucht, sie teilweise anzeigen. Sie müssen das Beste bieten, wenn Sie das Beste sein wollen, und das gilt nicht nur für Ihre Produkte, sondern auch für Ihre Online-Präsenz.

Daher sind hier einige Grundlagen, auf die Sie sich konzentrieren sollten:

  • Die Webseite muss ihren Zweck klar angeben, egal ob sie Produkte verkauft, Dienstleistungen erbringt oder nur Markeninformationen teilt.
  • Die Webseite muss anpassbar sein, damit Besucher darauf zugreifen und auf jedem Gerät eine positive Erfahrung machen können.
  • Navigation und Design sollten einfach und intuitiv sein.
  • Die Webseite sollte einzigartig sein und Ihre Marke genau wiedergeben.
  • Die Webseite sollte umfassende und übersichtliche aktuelle und relevante Informationen bieten, die für Ihre Marke, Ihr Unternehmen und Ihre Branche relevant sind.
  • Sie sollte über die neuesten Sicherheitsfunktionen verfügen, um Cyber-Bedrohungen standhalten und sich selbst und die Besucher schützen zu können.

Warum ist all das wichtig

Zum Beispiel ist der Fokus auf Design nicht nur eine Frage der Ästhetik. Heute berücksichtigen Webdesigner die neuesten Fortschritte in Technologie und UX, um die besten Funktionen zu einer perfekten Website zu kombinieren.

Wenn Ihre Website nicht so gesteltet ist, wie sie eigentlich sein sollte, verlieren Besucher wahrscheinlich das Interesse in wenigen Sekunden oder Minuten.

Gleiches gilt für Ihre Inhalte. Kennen Sie den berühmten Satz „Inhalt ist König“? Das Design der Website sollte die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen, aber der Inhalt sollte die Benutzer zum Kauf des Produkts oder der Dienstleistung motivieren. Es ist die Hauptquelle für eine gute Benutzererfahrung, die wie das Branding dazu beiträgt, Vertrauen, Zufriedenheit und einen Firmennamen aufzubauen.

Technische Sachen

Als Websitebesitzer ist es Ihr vorrangiges Ziel, mit dem Internet mitzuwachsen und nicht ins Hintertreffen zu geraten. Daher müssen Sie immer den neuesten Trends in der digitalen Welt folgen und jeder technologischen Herausforderung folgen.

Es ist auch wichtig, Plattformen zu verwenden, die alle Funktionen unterstützen, die die Website haben sollte. Die einzigartigen Funktionen der Website können äußerst nützlich sein, um Besucher und Kunden zu binden.

Daher ist es unerlässlich, dass Sie eine Lösung wählen, auf die Sie nicht beschränkt sind, und sich daher auf die Ziele Ihres Unternehmens konzentrieren.

Um die Sichtbarkeit Ihrer Website im Internet zu gewährleisten und den Besuchern das Auffinden zu erleichtern, benötigen Sie einen langlebigen Digitaldruck, den Sie mit einer hochwertigen Suchmaschinenoptimierung problemlos erhalten können, um eine bessere Indizierung und andere Prozesse zu unterstützen.

Verkaufsförderung

Inhaber von ECommerce-Websites werden Ihnen mitteilen, dass Ihre Website, sobald Sie mit dem Online-Verkauf beginnen, zum A und O der Online-Marketing-Bemühungen wird.

Im Moment geht es Ihnen hier und da in den sozialen Medien vielleicht gut. Es besteht kein Zweifel, dass soziale Plattformen wie Facebook es geschafft haben, die Art und Weise zu revolutionieren, wie die meisten Unternehmer und Marketingfachleute über digitales Marketing denken. Wenn Sie jedoch Dinge verbessern möchten, sollte der Verkauf auf Ihrer Website von größter Bedeutung sein.

Egal, ob Sie nur einige Produkte auf Ihrer WP-Website durch die Installation von WooCommerce hervorheben oder eine dedizierte E-Commerce-Plattform mit Hunderten verschiedener Produkte starten möchten. Ihre Produkte werden ohne den richtigen Marketingansatz nicht von selbst verkauft, und Sie müssen geeignete Strategien zur Umsatzgenerierung implementieren.

E-Mail Marketing und andere Strategien

Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, dass Sie viele Dinge für Marketingzwecke verwenden können, abgesehen von den zuvor erwähnten, die definitiv der Kern Ihres Geschäfts sein sollten.

E-Mail Marketing Strategien

E-Mail Marketing. Quelle: readwrite.com

Sie können beispielsweise einen genau definierten E-Mail-Marketingplan erstellen, wenn Sie über E-Mail-Adresslisten verfügen, die Bekanntheit Ihrer Marke steigern und Benutzer auf Ihre Webseite locken, insbesondere wenn Sie in Ihren E-Mail-Inhalten gute Handlungsaufforderungen haben.

Der wöchentliche Newsletter ist auch ein wichtiger Bestandteil der gesamten Marketingstrategie, da Sie über Werbeangebote, Rabatte usw. informieren können.

Daher können Sie mithilfe der Marketingautomatisierung auch Besucher aus Ihrer E-Mail-Liste auf die Website zurückziehen und so deren Einkauf erleichtern.

Ihre Social-Media-Profile sollten ebenfalls in die Strategie einbezogen werden, damit Sie Ihre Zielgruppe leichter erreichen und sie mit Ihren Produkten, Dienstleistungen und Ihrer Marke bekannt machen können.


Schlussfolgerung

Wie Sie bemerken können, ist es äußerst wichtig, dass Ihre Webseite ganz oben auf der Liste der Marketingprioritäten steht. Ihre Webseite wird immer die Grundlage für digitale Marketingstrategien sein und sollte mit dem Internet mitwachsen.

Glücklicherweise gibt es viele verschiedene Strategien und Ansätze, mit denen Ihre Website in den Fokus potenzieller Kunden gerückt wird.

Denken Sie daran, dass Ihre Website Ihre digitale Signatur und Online-Identität ist und zeigen sollte, wie ernst Sie Ihre Arbeit tun und nur qualitativ hochwertige Dienstleistungen erbringen.

Kristina Dosen
facebook
twitter
google
pinterest