7 Gründe, die für Responsive Design sprechen


7 Gründe, die für Responsive Design sprechen

In der heutigen mobilen Welt, die sich in ihrer größten Expansion befindet, können Sie unmöglich auf dem neuesten Stand sein, falls Ihre Website nicht mit Responsive Design erstellt ist.

Wenn Sie möchten, dass Besucher in der Lage sind, Ihre Webseite zu besuchen oder mit Ihnen geschäftlich tätig zu sein während sie unterwegs sind, dann ist Responsive Design unumgänglich, weil es ermöglicht, dass die Webseite unabhängig von dem Gerät auf welchem sie besucht wurde, funktioniert.

 

1. Responsive Design bietet eine bessere Benutzererfahrung (UX)

Dies ist einer der offensichtlichsten Vorteile von Responsive Design. Das Entwerfen einer Website auf dieser Weise ermöglicht die bestmögliche Nutzererfahrung, unabhängig davon, ob Sie ein Tablet, Mobiltelefon oder Computer verwenden. Zum Beispiel, unser Blog wurde auf diesem Prinzip gemacht und ermöglicht Nutzern, die ästhetische und funktionale benutzerdefinierte Version der Website zu sehen, unabhängig vom Gerät von dem sie auf die Webseite zugreifen. Wenn Sie die Word-Press-Plattform verwenden, können Sie eine große Anzahl von Themen finden, die nach diesem Prinzip erstellt wurden.

2. Responsive Design reduziert die notwendige Zeit für die Wartung

Wenn Ihre Website nicht responsive ist, müssen Sie mehrere Versionen haben, die auf Handys, Tablets, Desktopcomputers usw. laufen. Die Wartung Ihrer Webseite(n), müssen Sie (oder jemand, den Sie damit beauftragt haben), für jede Version Ihrer Website separat vornehmen und das Update mehrmals für mehrere Versionen durchführen. Eine mit Responsive Design erstellte Webseite ermöglicht Ihnen, Änderungen für alle Versionen in einem Zug auszuführen.

3. Responsive Design ermöglicht Ihnen, bezüglich der Besucherzahl Ihrer Webseite auf dem Laufenden zu sein

Wenn Sie eine responsive Website haben, können Sie aufgrund der Anzahl der Klicks verfolgen, wie oft Ihre Webseite besucht wurde. Wenn Sie mehrere Versionen Ihrer Website haben, ist es viel schwieriger, den Überblick über Statistiken zu halten, weil die Besucher zwischen mobilen und nicht-mobilen Versionen aufgeteilt werden.

4. Responsive Design verbessert Ihre SEO

Responsive Design verbessert Ihre SEO, weil es sicherstellt, dass Klicks nicht auf mehrere Webseiten geteilt werden. Weiters, wenn von Google festgestellt wird, dass der gleiche Inhalt von Ihrer Website auf mehrere Stellen erscheint, wirkt sich das negativ auf Ihre SEO-Rankings aus, sodass es sehr unwahrscheinlich wäre, dass Ihre Webseite auf den ersten paar Seiten der Suchergebnisse erscheint.

5. Responsive Design hilft Flexibilität für die Zukunft, zu erlangen

Technologien verändern sich ständig. Mit entsprechendem Design haben Sie die Möglichkeit, in dieser Richtung zu planen und die Webseite neuen Geräten, die in Zukunft erscheinen werden, anzupassen.

6. Responsive Design spart Ihr Geld

Das komplizierte Responsive Design kann anfangs ein wenig teurer erscheinen, aber Sie werden trotzdem Geld einsparen, weil Sie niemanden für die gleichzeitige Wartung mehrerer Versionen von Webseiten zu bezahlen haben. Wenn das Design einmal erstellt ist, wird nur eine Korrektur erforderlich sein, was sich auf lange Sicht sicherlich auszahlt.

7. Responsive Design für Pay-Per-Click – Vorteile

Google AdWords ist nun viel verbessert worden, was bedeutet, dass das Zielen (Suche) der Geräte gleich ist, unabhängig davon, ob der Benutzer ein Tablet oder Laptop / Desktopgerät verwendet.

Dies bedeutet, dass die Website, die als responsive erstellt wurde, die gleiche Zielseite, sowohl für Tablets als auch für andere nicht-mobile Versionen nutzen kann, was die Verwaltung Ihrer PPC-Kampagnen viel einfacher macht.

facebook
twitter
google
pinterest