8 Grafikdesign-Trends für 2018


8 Grafikdesign-Trends für 2018

Das Ende des Jahres ist normalerweise der Zeitpunkt, an dem wir hinterfragen, was wir in den letzten 12 Monaten gut gemacht haben. Ebenso werden im Design traditionell dominierende und traditionell gesehene Trends beobachtet, und die Zeichen für das nächste Jahr werden sichtbar. Was wird im Bereich Grafikdesign populär sein?

Bei den Recherchen haben uns die Aussagen von Designern und Experten der Website Creative Bloq und anderer herausragender Design-Blogs geholfen um herauszufinden, welche Tendenzen im Jahr 2018 möglicherweise eine Verschiebung im Grafikdesign sein könnten.

Grafiktrends für 2018:

1. Ungewöhnliche Farben

Dropbox Farben

Die Verwendung von nicht-klassischen Farben hat nicht nur das grafische Design, sondern auch das Internet und fast alle Arten angewandter Kunst berührt. Fluoreszierende Farben, ungewöhnliche Verbindungen, Farben in allen Formen bewegten sich vom Smartphone-Bildschirm zu Verpackungen, Postern und Werbespots. Diese Tendenz hat sich nicht nur auf die Printmedien ausgewirkt, sondern spiegelt sich auch im Webdesign wider, so dass wir zunehmend kühne Kombinationen wie auf der Website der kürzlich neu gestalteten Dropbox sehen.

2. Rückkehr von Brutalismus

Brutalismus im Design

Brutalismus ist ein Stil der modernen Architektur, der zwischen 1954 und 1970 entstand. Obwohl er außer den Architekten selbst nicht genügend Befürworter hatte, kehrt dieser Stil nun wieder zu der kleinen Tür zurück. Minimalismus im Detail, das raue Aussehen von Rohstoffen und der größtmögliche Einsatz von Beton als konstruktivem Material sind nur noch Grundlage für die Präsentation grafischer Arbeiten.

3. Modernes Stilleben

Modernes Stilleben

Dieses künstlerische Motiv ist aus der Antike bekannt. Stillleben zeigt leblose und unbewegliche Objekte, und heute besteht es in modernen Zeiten aus modernen Elementen, wie abstrakten Verbindungen, die mit hellen oder milchigen Farben gefärbt sind.

4. Die Neugestaltung des Logos

Neugestaltung des Logos

Bekannte Unternehmen, die sich bereits etabliert haben und nicht bereit sind, ihre Identität zu ändern, verpassen viel. In diesem Jahr haben wir die visuelle Identität von Marken wie Ebay und Youtube neu gestaltet, die ihre alten Logos verbessert haben, um alte Qualitäten in dieser Neugestaltung  aufzubewahren. Dieser Trend gab jedoch vor zwei Jahren einen Hinweis darauf, als Google und Facebook ihr altes Logo änderten, und es ist nicht überraschend, dass diese globale Bewegung weitergeht.

5. Generische Grafiken

Generische Nutella Grafik

In der Presse sehen wir zunehmend den Einsatz des Softver für generische Grafikzeichnungen. Kürzlich ließ Nutella eine Reihe farbiger Farbpakete für diese Kakaocreme fallen, ebenso wie Coca-Cola, die ihre 0,3-Liter-Flaschen in abstrakt gehacktes Zellophan gefärbt hat. Die Tendenz ist diese leicht avantgardistische Technik in die Mainstream-Grafik-Ressourcen zu bringen.

6. Flaches Verpackungsdesign

Flaches Verpackungsdesign

Flaches Design (engl. flat design) ist vor langer Zeit in die Szene eingetreten. Logos, Websites, verschiedene Grafiken und Werbematerialien – all das wurde bisher ohne Schatten und unnötige glitzernde Details geebnet. Jetzt hat das Verpackungsdesign diese Eigenschaft gemacht.

7. 3D Modelle in der Typografie

3D Modelle

Die dreidimensionale Modellierung wird langsam in der grafischen Gestaltung für Marketingzwecke eingesetzt. 3D-Modelle sehen natürlich aus und ziehen so Aufmerksamkeit auf sich, dass auch große Handelsmarken dazu neigen, sie zu nutzen. Der monochromatische Hintergrund, aus dem die Typografie oder andere Objekte hervorgehen, können wir in Zukunft öfter sehen.

8. Handgezeichnete Elemente

Handgezeichnete Elemente Mercedes

Und schließlich ein Trend für handgezeichnete Illustrationen; es scheint, dass sie nie aus der Mode kommen werden. Direkte, persönliche und so natürliche, handgezeichnete Elemente der Grafik sind eine Erfrischung in der digitalen Welt, in der künstlerische Kreationen dominieren. Unregelmäßige Figuren, persönliche Versiegelung – all dies kann zu den grafischen Arbeiten beitragen, die Sie im Jahr 2018 erstellen.

All das bedeutet natürlich nicht, dass es erfüllt wird – denn Trends werden nie auferlegt, sondern kommen von selbst und verschwinden. Was denken Sie, welcher Trend bleibt das nächste Jahr akteull? Wir freuen uns über Ihre Kommentare in sozialen Netzwerk Facebook oder unter diesem Text.

Quelle: Creative bloq


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Lesen Sie mehr über Grafikdesign:

Kristina Dosen Popovic

Kristina Dosen Popovic

Projektmanager bei Popart Studio
Mag Reisen in ferne Länder, sowie das Kennenlernen fremder Sprachen und Kulturen
Kristina Dosen Popovic
facebook
twitter
google
pinterest