Website Design für die Regierungsstelle – Richtlinien und Methoden


Website Design für die Regierungsstelle – Richtlinien und Methoden

Wenn es um Webdesign für Regierungsbehörden geht, ziehen sich einige Webdesigner sofort zurück, während andere die Herausforderung im Handumdrehen annehmen. Beide haben ihre Gründe, entweder „Ja“ oder „Nein“ zu sagen, aber eines kann nicht geleugnet werden: Die Erstellung einer Website einer Regierungsbehörde hat ihre Vorteile und Richtlinien, und die Designer müssen mit allen Standards und Vorschriften auf dem neuesten Stand sein, um ein guter Job zu tun.

Das heisst nicht, es ist anspruchsvoller als eine kommerzielle Website, aber es hat sicherlich viel mehr „Muss“ – Funktionen, um die Erwartungen zu erfüllen. In den meisten Fällen müssen Webdesigner außerdem etwas mehr über die damit verbundenen Richtlinien und Gesetze wissen, die in einigen Fällen die Grundlage für die gesamte Website bilden.

Lassen Sie uns also die besten Richtlinien für die Gestaltung einer Website einer Regierungsbehörde erläutern.

Sprachen

Je nach Land können (oder müssen) Regierungswebsites zweisprachig oder sogar mehr als zweisprachig sein. In Ländern wie Kanada sind flüssige und intuitive zweisprachige Regierungsseiten erforderlich, in denen sie sich an die Anforderungen und die Entwicklung mehrstufiger Menüs in Englisch und Französisch anpassen müssen.

Wenn Sie eine Website mit mehr als einer Sprache erstellen müssen, ist es immer von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass die Website in beiden Sprachen reibungslos funktioniert und dass der Inhalt der Website leicht verständlich ist und dass jede der angegebenen Sprachen richtig geschrieben wurde.

Zugängliche Website-Navigation

Ein großartiges Navigationssystem sollte ein wichtiger Baustein für jede Website sein, aber wenn es um Websites von Regierungsbehörden geht, wird diese Funktion mit strengeren Richtlinien und Regeln noch wichtiger.

Wenn Sie an einem Redesign für die aktuelle Website arbeiten, nehmen Sie sich zunächst Zeit und studieren Sie es. Sehen Sie sich die Analysedaten an und finden Sie heraus, wie Benutzer derzeit auf der Website navigieren. Versuchen Sie nach besten Kräften, Schwachstellen zu identifizieren, und optimieren Sie sowohl die Navigations- als auch die Seitenarchitektur, um bereits in der Mapping- und Wireframing-Phase bessere und benutzerfreundlichere Lösungen zu erstellen.

Responsive Design

Diese Funktion ist auch ein absolutes Muss für jede Regierungswebsite. Dies bedeutet, dass Webdesigner eine flexible Oberfläche öffnen müssen, die alle Geräte und Bildschirmgrößen anzeigt und optimal funktioniert. Selbst wenn Sie eine ziemlich spezifische Site entwerfen, die nur von einer Handvoll Regierungsangestellter verwendet wird, sollten Sie sich immer darauf konzentrieren, eine Site zu erstellen, auf die von allen Geräten aus leicht zugegriffen werden kann.

Beachten Sie, dass die meisten aktuellen Regierungswebsites nicht auf alle Geräte und Browser reagieren, aber immer mehr Benutzer versuchen, über das Handy auf sie zuzugreifen, was die Reaktionsfähigkeit immer wichtiger macht. Angesichts der neuesten Suchtrends wissen Sie wahrscheinlich, dass sie nicht zu lange bleiben, wenn die Website nur zur Hälfte geladen wird oder wenn sie vergrößern müssen, als ob die Website für Ameisen erstellt worden wäre.

Wenn Sie also aufgrund von Nutzungsschwierigkeiten keinen signifikanten Rückgang der Besucherzahlen wünschen, müssen Sie eine Website entwickeln, die in jeder Hinsicht mobilfreundlich ist.

Subtile Farben und eingeschlossene Symbolik

Regierungswebsites sind zwar nicht wirklich für ihr auffälliges und innovatives Design bekannt, dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht schön sein können. Nehmen Sie sich vor Beginn Ihrer Arbeit Zeit und lernen Sie die aktuellen „Heavy Hitter“ kennen. Untersuchen Sie Websites wie White House, the State Duma und andere. Sie werden feststellen, dass Subtilität überall vorherrscht.

The State Duma

The Russian State Duma Website-Homepage. Fotoquelle: http://duma.gov.ru/en/

Versuchen Sie, sich der Benutzeroberfläche der Website mit subtilen Farben und Designelementen zu nähern, die nicht aufdringlich sind. Mit dieser Kombination können Sie möglicherweise nicht jeden Design-Trick im Buch ausführen, aber Sie erhalten mit Sicherheit die kreativen Entwürfe, um etwas Schöneres zu schaffen als die große Mehrheit der weltlichen und müden Websites von Regierungsbehörden.

Eine andere Sache, die Sie durch diese Designrichtlinien erreichen sollten, ist die visuelle Kohärenz. Stellen Sie sicher, dass Design und Stil auf jeder Seite hervorgehoben werden. Fallen Sie nicht in die Gefahr, nur die Hauptseite oder eine Reihe von Seiten neu zu gestalten, die Besucher häufig besuchen. Dies ist zwar aus zeitsparender Sicht sinnvoll, macht die Benutzer jedoch skeptisch und verwendet weniger wahrscheinlich die wertvollen Informationen, die ansonsten auf der Website enthalten sind.

White House Washington

White House Website-Homepage. Fotoquelle: https://www.whitehouse.gov/

Stellen Sie sicher, dass Sie insgesamt ein modernes Design schaffen, aber auch minimalistisch sind, wenn es um ausgefallene Funktionen geht. Es besteht die Möglichkeit, dass nicht jedes Benutzergerät Videos automatisch abspielen und JavaScript ausarbeiten kann. Halten Sie die wichtigsten Abschnitte wie Zahlungsportale und Antragsformulare auf dem neuesten Stand.

Als nächstes sollten Sie auf Ihrer Liste sorgfältig eine Zusammenstellung von Stock-Fotos prüfen, die die Demografie des jeweiligen Staates, für den Sie die Website erstellen, angemessen darstellen. Schaffen Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen allen Ethnien, Kulturen und Altersgruppen.

Dieser Vorgang kann länger dauern, als Sie sich zunächst vorstellen. Geben Sie sich also zusätzliche Zeit, um die Bilder zu erstellen. Diese Funktion ist von entscheidender Bedeutung, da eine Website einer Regierungsbehörde mit jedem Benutzer kommunizieren und sein Vertrauen in den Prozess gewinnen muss.

Erreichbarkeit

Dies ist ein zunehmender Trend, der teilweise legal (er schützt die Rechte von Menschen mit Behinderungen) und teilweise moralisch ist. Für jeden Bürger sollte eine Regierungswebsite verfügbar sein.

Der Zugang sollte für Menschen mit Behinderungen gewährleistet sein, einschließlich kognitiver, auditorischer, motorischer, neurologischer und visueller Beeinträchtigungen. Der Inhalt sollte robust, verständlich, bedienbar und wahrnehmbar sein.

Ein gutes Beispiel für eine allgemein zugängliche Website einer Regierungsbehörde ist die Website des serbischen Finanzministeriums, die eine Text-to-Speech-Software enthält, die das Lesen von Text ermöglicht. Daher ist die Website des serbischen Ministeriums vollständig für sehbehinderte und blinde Personen angepasst.

Ministry of Finance Serbia

Beispiel einer Website mit text-to-speech Software Finanzministerium Serbiens. Fotoquelle: https://www.mfin.gov.rs/ Websiteentwicklung und -pflege: PopArt Studio

Nehmen Sie sich jedoch Zeit, um ein Design zu entwickeln, das diese Anforderungen erfüllt, und führen Sie die erforderlichen Zugänglichkeitstests durch, bevor die Website live geschaltet wird.

Richtlinien und Bestimmungen

Dies ist der Teil, in dem es interessant und knifflig werden kann. Während es mehr oder weniger kohärente Richtlinien gibt, die im Allgemeinen das Webdesign, die Website-Standards und das World Wide Web im Allgemeinen regeln, können verschiedene Länder unterschiedliche Statuten, Gesetze, Richtlinien und andere Dokumente haben, die sich direkt auf Ihren Designprozess auswirken können .

Beispielsweise verfügen die USA über eine umfangreiche Liste verschiedener Richtlinien für alle Websites und digitalen Dienste, wie z. B. das Connected Government Act, die Digital Government Strategy oder das OMB-Rundschreiben A-130 zur Verwaltung von Informationen als strategische Ressource.

  • Urheberrecht – Recherchieren Sie insbesondere dann, wenn die Agentur Informationen aus dem privaten Sektor oder andere Materialien verwendet, die auf öffentlichen Websites der Regierung veröffentlicht wurden.
  • Es gibt auch verschiedene Aspekte, denen bestimmte Richtlinien zugeordnet sind. Wenn Sie sich mit verschiedenen Urheberrechtsproblemen auskennen, können Sie im Allgemeinen viel Zeit und unnötige Probleme sparen. Darüber hinaus sollten Sie dies allgemein wissen.
  • Recherchieren Sie insbesondere dann, wenn die Agentur Informationen aus dem privaten Sektor oder andere Materialien verwendet, die auf öffentlichen Websites der Regierung veröffentlicht wurden.
  • Domains – Seien Sie vorsichtig bei der Domainnutzung, da die Websites von Regierungsbehörden in diesem Sinne stark eingeschränkt sind und verschiedene Länder unterschiedliche Richtlinien bezüglich Domainnutzung und Domainnamen haben.
  • Verwenden Sie die erforderlichen Informationen und Links – Um Komplikationen zu vermeiden, ist es immer am besten, den Inhalt und die Links zu kennen, die Sie auf der Website benötigen.
  • Keine Werbung Websites nationaler Behörden dürfen keine Werbekampagnen durchführen und können nicht für direkte oder indirekte Lobbyarbeit verwendet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie dies berücksichtigen, während Sie Ihre Arbeit erledigen.
  • Verwalten von Datensätzen – Wissen Sie, welche Art von Inventaren Sie erstellen sollten, und halten Sie sich über die Änderungen von Gesetzen und Richtlinien auf dem Laufenden, damit Sie der Agentur helfen können, veraltete oder sogar veraltete Dateien und Dokumente zu archivieren oder zu löschen.

Zusammenfassung

Wenn Sie diesen Artikel lesen, können Sie besser verstehen, warum sich einige Developer von Regierungswebsites fernhalten. Der Entwicklungsprozess kann langwierig sein und manchmal müssen umfangreiche Forschungsarbeiten durchgeführt werden, um gerade erst anfangen zu können.

Anderseits sollte es mehr oder weniger eine One-Glove-Fits-All-Website mit unkomplizierten und einfachen Menüs und Unterseiten sein. Kein Nervenkitzel und ausgefallene Gadgets, nur subtile Farben und raffinierte Linien.

Der Schlüssel zur Erstellung einer guten Website für eine Regierungsbehörde liegt in der Einfachheit des Äußeren und der Komplexität des Inneren. Die ideale Regierungswebsite sollte leicht zu verstehen und zu navigieren sein, jedoch allen erforderlichen Richtlinien entsprechen und alle erforderlichen Funktionen enthalten, die sie zu dem machen, was sie ist – eine Regierungswebsite.

Kristina Dosen Popovic
facebook
twitter
google
pinterest