Danke für Ihre Anmeldung zu unseren Newsletter!
Entschuldigung, es ist zu einem Fehler bei Ihrer Ameldung gekommen.
Beste Webseiten der Welt
css design awards nominne

Was ist Content-Marketing und wie kann Online-Business dadurch verbessert werden?

Content Markeing ist die neue SEO. Relevante Inhalte üben einen Einfluss auf die Stärkung des Markenzeichens und der Autorität des Unternehmens aus!

Erfahrene Marketing Experten haben längst erkannt, dass das traditionelle Marketing immer mehr an Wirksamkeit veliert und dass viel bessere Möglichkeiten bestehen, um eine Marke zu fördern. Eine dieser Möglichkeiten ist Content-Marketing.

Content-Marketing (Werbeinhalte) ist eine Marketing-Technik, für die Schaffung und Distribuierung von nützlichen, relevanten und abgestimmten Inhalten, mit dem Ziel der Anziehung und Bindung eines bestimmten, deutlich definierten Publikums, was wiederum direkt Vorteile in Bezug auf höheren Gewinn bringen kann.

Content-Marketing ist eine Art von Marketing, die auf der Idee, den Nutzer nicht zu stören, beruht. Produkte und Dienstleistungen werden auf Sparflamme gesetzt, der Schwerpunkt ist, den Nutzern Mehrwert durch Inhalte zu bieten, durch nützliche Informationen, die den Nutzern Wissen vermitteln.

Das Wesen dieser Strategie ist die Überzeugung, dass, wenn wir als Unternehmen an Kunden wertvolle Informationen liefern, werden sie uns schließlich durch ihre Loyalität belohnen. Daher sollten nützliche Inhalte die Grundlage und Mittelpunkt aller ihrer Marketingaktivitäten sein.

Das was den Unterschied zwischen Content-Marketing und anderen Inhalten macht, die im Internet zu finden sind und nur für den alleinigen Zweck der Werbung kreiert wurden ist eben gerade sein Wert und enge Orientierung. Wenn vom Inhalt diese beiden Eigenschaften entfernt wären, würde er jede Bedeutung verlieren und zu Spam werden.

Gutes Content-Marketing zieht leicht Aufmerksamkeit an, so dass sie haften bleiben, lesen, zum Nachdenken veranlasst werden und ihr Verhalten ändern.

Wenn es Ihnen gelingt, eine langfristige Strategie, die auf qualitativ hochwertige Inhalte und Mehrwert beruht, zu erstellen und durchzuführen, wird im Bewusstsein Ihrer Zielgruppe ein völlig neues Bild von Ihnen oder Ihrer Marke entstehen, das führt zur Stärkung Ihrer Autorität und bringt Ihnen letztlich wichtige Wettbewerbsvorteile.


Content-Marketing wird von den größten internationalen Unternehmen wie z. B. Coca-Cola, Ikea, u. a. m. angewandt. Warum sollte diese Möglichkeit nicht auch Ihr Unternehmen nutzen?

In der einfachsten Form, beinhaltet diese Technik die Kommunikation mit Ihren potentiellen Kunden durch Inhalte. Der Inhalt muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • das Publikum muss Ihren Genuss daran haben
  • Ihrem Publikum zeigen, dass gerade Sie die Person sind, mit der eine geschäftliche Zusammenarbeit wünschenswert ist

Allerdings kann das Kombinieren dieser zwei „einfachen“ Faktoren ein wenig schwieriger zu realisieren sein. Lesen Sie im Folgenden wie dies zu erreichen ist.

1. Für den Aufbau von Inhalten benötigen Sie eine gute Grundlage

Zur Erstellung von guten Inhalten ist viel Zeit und Energie notwendig. Aber vorher muss eine zuverlässige Plattform, der in Ihrem Besitz befindlichen Domäne, zur Verfügung stehen, wo Sie die Möglichkeit zu ihrer vollständigen Verwaltung haben. Damit der Inhalt leicht und einfach verwaltet werden kann, benötigen Sie ein zuverlässiges Web-CMS-System.

2. Legen Sie den Grundstein gut an

Der Ausgangspunkt für Ihre Plattform sollte das sein, was Ihr Publikum interessiert und anzieht. Vor dem Start des Web-Projektes ist es notwendig, eine Detailanalyse und Studie der Konkurrenz sowie der Keywords vorzunehmen. Aufgrund der erhaltenen Ergebnisse stimmen Sie die Inhalte der Thematik an und wählen die Zielseiten (engl. Landing Page).

3. Versichern Sie sich, dass Ihre Inhalte lesenswert sind

Es genügt nicht, dass der Inhalt aus vielen Wörtern besteht. Der Inhalt ist nur lesenswert, wenn er tatsächlich gelesen wird, diese Entscheidung, wird letztendlich von den Lesern gebracht. Wenn der Inhalt auf sozialen Netzwerken nicht genug geliked oder geteilt wird oder der Besucherverkehr kleiner wird und der Prozentsatz vom schnellen Verlassen der Website (engl. Bounce-Rate) wächst, ist dies ein echtes Merkmal, dass der Inhalt nicht gut genug ist.

Ein guter Inhalt zieht schon mit seiner Überschrift die Aufmerksamkeit des Publikums an, konzentriert sich auf die Probleme, mit welchen sich die Leser auseinandersetzen und ist so formatiert, um die Leser zu engagieren und ihre Aufmerksamkeit halten zu können.

Um zu überprüfen, wie effektiv Ihre Inhalte sind, schließen Sie als Schlüsselwerkzeug, in der Promotion von Inhalten, die Web-Analyse ein.

4. Content sichern

Versichern Sie sich davon, dass Ihr Web-Hosting-Provider die Sicherheit und Schutz der Website vor Hackern ernst nimmt.

5. Für Ihren großartigen Inhalt ist eine schlechte Umgebung unerwünscht

Obwohl Ihre Worte genial zusammengesetzt sein mögen, wenn man sie in einem laienhaften, nicht-professionellen Kontext (Design) setzt, werden sich die Leser auf und davon machen. Stellen Sie ein professionelles Website-Design und eine hervorragendes Benutzererfahrung (engl. User Experience, UX) sicher.

6. Inhalte erstellen, die ein breiteres Publikum anziehen

Ihr Basisinhalt ist ausreichend, um starke Verbindungen mit Menschen zu schaffen, die potenziell Ihre Klienten werden können. Allerdings ist es notwendig noch mehr Leser für Ihre Inhalte zu finden. Dies bedeutet, dass Sie Inhalte erstellen müssen, die Ihre Leserschaft anziehen und steigern werden.

Vor allem, muss Zeit aufgewandt werden, um interessante Themen zu finden und Schlagzeilen zu schreiben, welche die Aufmerksamkeit der Leser wecken werden. Man darf mit den Überschriften nicht übertreiben und sollte immer bemüht sein, alle Versprechen und Antworten, bezüglich des Themas aus der Überschrift zu erfüllen, andernfalls könnte ein Kontra Effekt erzielt werden.

7. Erstellen Sie eine E-Mail-Liste und Newsletter

Der Inhalt auf der Website oder im Blog des Unternehmens ist fantastisch, um Aufmerksamkeit zu erhalten, aber für tiefere Beziehungen sind E-Mail-Listen eine ausgezeichnete Lösung.

E-Mail wirkt sich auf Kunden noch besser aus und zieht ihre Aufmerksamkeit noch stärker an. Wenn Sie einen Benutzer zu einer bestimmten Aktion animieren wollen, dann sollten Sie Ihm ein E-Mail senden.

8. Erstellen Sie Inhalte auf lange Sicht

Wenn Sie alles Vorherige erfüllt haben, können Sie die Verfügbarkeit der Inhalte erweitern, die besten Waffen dazu sind Gastartikel (engl. Guest Posting).

Die Veröffentlichung von Inhalten auf anderen Websites stellt Ihre Inhalte einer viel breiteren Leserschaft zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie auch andere Kanäle zu Werbezwecken wie Webinare, Interviews, Promotion-Videos verwenden, die Sie einem neuen Publikum vorstellen können.

Beachten Sie, welchen Kanal Sie auch immer verwenden mögen, dass Sie immer sicher gehen, die Leser zu einer Website mit Top-Inhalten zu verweisen, die unter Ihrer Kontrolle steht. Andere Websites sollen nur als „Köder“ fungieren, um ein neues Publikum auf Ihrer Website zu locken.

9. Warten Sie nicht zu lange damit, ein Angebot zu machen

Wenn Sie sich mit Marketing Content befassen, vergessen Sie nicht, an den Teil der Werbung. Wenn der Inhalt mit Ihrem Business in Einklang ist, bemühen Sie sich, dass das Publikum darüber alles erfährt.

Gut gestaltete Zielseiten (Landung) sollen dem Publikum die Produkte und Dienstleistungen so präsentieren, dass ihnen der Kauf erleichtert wird. Damit die Besucher nicht weiter suchen müssen, soll auf diesen Seiten alles sonnenklar sein.

Was auch immer auf der Website angeboten wird, bemühen Sie sich, dass dies etwas ist, was Ihrer Zielgruppe entspricht (und nicht etwas, wofür Sie glauben, dass es ihr entspricht) und dass die Website deutlich und unmissverständlich zum Handeln anregt (engl. Call to action, CTA).

10. Auf sozialen Netzwerken sollten Sie nur dann Erscheinen, wenn Sie wirklich etwas zu bieten haben, das der Rede wert ist

Wenn Sie Ihren Besuchern nichts wertvolles zu bieten haben, dann sollten Sie auf sozialen Netzwerken auch nichts posten. Alle unerlaubten Methoden wie der Kauf von Likes und Nutzern mit auffälligen Aufschriften, die nicht das anbieten was im Kontext ist, können sich schlecht auf Ihren Fortschritt auswirken.

Die Besucherzahl auf sozialen Netzwerken wird erst dann zu wachsen beginnen, wenn Sie den Besuchern wirklich etwas wertvolles anbieten.

Wenn Sie Schwierigkeiten, mit den Aufgaben, aus Punkt 3 haben, besteht mit Punkt 10 kein Grund zur Eile.

Content Marketing ist kein kurzes Spiel, das sofortigen Gewinn bringt, sondern eine langfristige Strategie, um Publikum zu gewinnen, Ihr Business zu fördern und zu erhalten.

Wie können wir bezüglich Inhalt behilflich sein?

  • BRANDING - wenn Sie den Klienten persönlich kennenlernen, haben Sie das Glück sich mittels verbaler Kommunikation und Körpersprache im besten Licht zu zeigen. Eine der Möglichkeiten, die online genutzt werden sind Worte, welche Sie auf Ihrer Website verwenden. Durch die Veröffentlichung von Inhalten, die bezeugen, dass Sie Experte auf Ihrem Gebiet sind, werden Sie ein viel größeres Vertrauen der Klienten gewinnen und ein stärkeres Branding erwirken.
  • OPTIMIERUNG DER SUCHE – heute kann getrost gesagt werden, dass SEO-Inhalte, Inhalte von höchster Qualität sind, gut auf Suchmaschinen rangiert werden, sowie Besucher und eine größere Anzahl von eingehenden Links bringen.
  • AKTIVITÄTEN AUF MEHREREN KANÄLEN – die Veröffentlichung unserer Inhalte auf Ihrer Website, auf Newsletter mittels E-Mail und auf den Sozial Medien, hilft Ihnen beim Engagement und dem Anziehen von neuem Publikum, dies vervollkomnet das Markenerlebnis für Ihre Besucher, Abonnenten, Fans und Anhänger.
  • VERKAUF - es gibt unzählige Beweise, dass Nutzer bevorziehen von Unternehmen zu kaufen, die online umfassende Informationen zur Verfügung stellen, egal ob dies über die Website, den sozialen Netzwerken oder per E-Mail erfolgt. Die überwiegende Mehrheit der Nutzer treffen ihre Kaufentscheidung aufgrund der Inhalte auf Blogs und der Häufigkeit von Beiträge in sozialen Netzwerken.